Historie

1925

Gründungsjahr des TSV Elstorf.​

Gründungsmitglieder: Wilhelm Benecke, Albert Brenneke, Heinrich Dammann, W. Fuhrhop, W. Kröger, Otto Lohmann und Heinrich Schwartau.
1926 - 1927
Bauphase des kleinen Schulsportplatzes mit einer einfachen Turnhalle (8 x 9 m) in der Sandkuhle an der Moisburger Straße.
01.09.1928
1. Sportfest des TSV Elstorf anlässlich der Einweihung des Sportplatzes und der neuen Turnhalle.
1947

Wiederaufnahme des Sportbetriebes. Es wurden zum 1. Vorsitzenden Peter Klindworth, zum Jugendleiter Heinz Brenneke und zum Fußballobmann der Lehrer Schwonke gewählt. Da die Turnhalle zu dieser Zeit noch mit Flüchtlingen belegt war, wird vorerst in dem Saal der Gaststätte Meinschien geturnt.

1951

Bau eines Toilettenhauses an der Südostseite des Sportplatzes (wohin ging man bis zu diesem Zeitpunkt, wenn man mal “musste”?)

Die  Herrenmannschaft des TSV Elstorf wird Meister der 1. Kreisklasse.

1952

Pflasterung der Straße zum Sportgelände.

Die Herrenmannschaft des TSV Elstorf wird Meister der Heidebezirksliga Nord.

1953

Bau eines Waschraumes an der Turnhalle (gab es 1953 schon Trockenshampoo, oder wusch man sich damals generell nur zu Hause?)

Von 1953 bis 1954 wird der Spielbetrieb kurzfristig eingestellt. Durch Unstimmigkeiten zwischen einigen Spielern und die Abwanderung vieler Heimatvertriebener nach Neu Wulmstorf und Neugraben kann in diesen Jahren keine Mannschaft zum Spielbetrieb gemeldet werden.

1955

Die ersten Gespräche zwecks Wiederaufnahme des Spielbetriebes in Elstorf finden statt.

Juli 1956

Beim Sportbund wird beantragt, dass der TSV Elstorf die sportliche Tätigkeit wieder aufnimmt.

21.01.1957

Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen.
Es werden gewählt: zum 1. Vorsitzenden Jan ter Horst, zum 2. Vorsitzenden Henry Marquardt, zum Schriftwart Ernst Wullner, zum Kassenwart Helmut Peters und zum Jugendwart G. Busch. Der gleichzeitig gewählte Spielausschuss setzt sich wie folgt zusammen: Stefan Kühnapfel, Gerhard Kanebley und Klaus-Jürgen Benecke.

1965

Neubau eines Sportplatzes am Schwarzenberg gegenüber der Elstorfer Grundschule.

1969

Im Februar hat der TSV Elstorf 113 Mitglieder.

Neubau einer größeren Turnhalle am Schwarzenberg gegenüber der Elstorfer Grundschule.

Gründung der Gruppe “Volleyball Vo-Mo-Ru”.

1970

Im März hat der TSV Elstorf 330 Mitglieder.

November 1970

Gründung der Tennisabteilung im TSV Elstorf durch Kurt Marquardt.

1972

Einweihung der vereinseigenen Flutlichtanlage am Sportplatz Schwarzenberg.

1975

50-jähriges Vereinsjubiläum des TSV Elstorf.

Anfang der 80er

Erstellung eines Ausweich- und Trainingsplatzes ohne Strom- und Wasserversorgung auf dem gepachteten Gelände an der B3 (Sportplatz am Apfelhof). Umkleidemöglichkeiten gibt es lediglich in der “Containerlösung”, aber Sanitäranlagen gab es bis zur Aufgabe dieses Geländes im Jahre 2004 nicht.

1983

Einweihung vom Erweiterungsbau der Schulsporthalle am Schwarzenberg (Mehrzweckhalle).
Gründung der Tanzsportsparte “TSA” beim TSV Elstorf.

1985

Jan ter Horst wird Ehrenvorsitzender des TSV Elstorf.

1986

Hans Weber wird neuer 1. Vorsitzender des TSV Elstorf.

Sommer 1986

Gründung der Sparte “Hockey”.

1994

Anschaffung des ersten TSV-Vereinsbusses.

1995

Wiederentstehung der “Alten Herren” (Old Boys) beim TSV Elstorf.

1997

Gründung der Sparte “Fit durch den Winter”.

01.01.1999

Der TSV Elstorf meldet 991 Mitglieder an den Kreissportbund.

13.09.1999

Gründung der Sparte “Ju-Jutsu” durch Ronny Bartens beim TSV Elstorf.

2000

75-jähriges Vereinsjubiläum des TSV Elstorf.

28.05.2000

Erneuter Aufstieg der 1. Herren mit Trainer Hans-Hermann Meyer in die Kreisliga.

28.09.2000

Unterzeichnung der Kaufverträge für den Erwerb der Flächen für das neue Sportzentrum des TSV Elstorf.

2001

Erneuter Abstieg der 1. Herren mit Trainer Hans-Hermann Meyer in die 1. Kreisklasse.

2002

Der TSV Elstorf ist jetzt auch online! Unter www.tsv-elstorf.de kann man den TSV jetzt auch virtuell aus der ganzen Welt besuchen.

01.08.2002

Gründung der Sparte “Karate ab 35”.

19.02.2002

Erteilung der Baugenehmigung durch das Bauamt Winsen/Luhe für das neue Sportzentrum.

01.01.2003

Der TSV Elstorf meldet 1.103 Mitglieder an den Kreissportbund.

16.06.2003

Beginn der Bauphase des Sporthauses auf der neuen Sportanlage.

30.08.2003

Offizielle Grundsteinlegung mit geladenen Gästen.

24.10.2003

Richtfest des Sporthauses auf der neuen Sportanlage in der Schützenstraße.

01.01.2004

Der TSV Elstorf meldet 1.102 Mitglieder an den Kreissportbund.

06.06.2004

Erneuter Aufstieg der 1. Herren mit Trainer Otto Jürgens in die Kreisliga.

02.07.2004

Einweihung der neuen Sportanlage des TSV Elstorf.

01.01.2005

Der TSV Elstorf meldet 1.161 Mitglieder an den Kreissportbund.

Sommer 2005

Gründung der Sparte “Gymnastik / Aerobic Rade”.

November 2005

Gründung der Gruppen “Cheerleading” und “Nordic Walking”.

01.01.2006

Der TSV Elstorf meldet 1.183 Mitglieder an den Kreissportbund.

April 2006

Gründung der Gruppe “Volleyball für Mädchen”.

01.07.2006

Lothar Dittmer (Ex-Profi beim HSV, FC Homburg und Waldhof Mannheim) übernimmt als neuer Trainer die 1. Herrenmannschaft vom TSV Elstorf.

19.11.2006

Einweihung von “Werner’s Hütte”.

Winter 2006

Anschaffung des neuen TSV-Vereinsbusses.

01.01.2007

Der TSV Elstorf meldet 1.226 Mitglieder an den Kreissportbund.

12.01.2007

Gründung der Sparte “Federball”.

April 2007

Gründung der Gruppe “Tischtennis für Jugendliche”.

22.11.2007

Abschaffung der “Sportsteuer” durch den Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf.

01.01.2008

Der TSV Elstorf meldet 1.229 Mitglieder an den Kreissportbund.

05.03.2008

Gründung der Sparte “Frauen- und Mädchenfußball”.

13.04.2008

Aufstieg der 1. Herren mit Trainer Lothar Dittmer in die Bezirksliga.

01.01.2009

Der TSV Elstorf meldet 1.286 Mitglieder an den Kreissportbund.

21.01.2009

Ein großes Sportlerherz hat aufgehört zu schlagen. Unser Ehrenvorsitzender Jan ter Horst ist verstorben.

Sommer 2009

Abstieg der 1. Herren in die Kreisliga

01.07.2009

Heinz-Werner Meier, im Landkreis-Fußball nur unter seinem Spitznamen “Hanni” bekannt, übernimmt als neuer Trainer den Kreisligisten TSV Elstorf. Meier übernahm damals ein schweres Erbe. Der TSV war als Mitfavorit in die Bezirksliga-Saison 2008/09 gestartet, hatte dort jedoch die Erwartungen verfehlt und war sofort wieder abgestiegen.

Meier schaffte es innerhalb kürzester Zeit, die Elstorfer wieder aufzurichten. Im Frühjahr 2010 wurde er mit dem TSV Kreisliga-Dritter und holte am 13. Mai 2010 zudem den Kreispokal.

28.11.2013

Neuer Kunstrasenplatz:
Unser 1. Vorsitzender Hans Weber unterschreibt die ersten Bauverträge für Erdarbeiten und Kunstrasen.
Die Firmen Weitzel Sportplatzbau (Erdbau und Entwässerung) und die Firma Tell Bau (Kunstrasen) erhalten die Aufträge.
Umgehend folgen wird die Beauftragung für das Flutlicht an die Firma Bellut.

05.06.2015

Einweihung Kunstrasen